In the air tonight

Der Kapitän hat sich gerade aus dem Cockpit gemeldet. Er hat verkündet, dass wir uns derzeit in einer Flughöhe von 3100 m über dem Meeresboden (!) befinden.
An die englischsprachigen Passagiere gewandt sagt er nun etwas von dreitausendonehoundred mieter und I bring You safe to Tegel today.

Heieiei. Ich hoffe, er kann das mit dem Steuerknüppel besser als das mit dem Mikrofon. Denn der Sinkflug beginnt gleich. Ich betrachte mir die Kotztüte aus der Nähe. Speibsackerl steht drauf. Österreichisch ist wirklich eine Fremdsprache. Aber an SkyAirlines kommt das nicht ran. Bei denen steht auf den Kotztüten „Smile in the Sky“. Na wenn da nicht jemand Humor hatte. Phil Collins fällt mir ein. „I can feel it coming in the air tonight“ bekommt mitmal eine ganz neue Bedeutung.

Wie ich das nur jemals wieder aus dem Kopf kriege?